Hags Head

Ich wäre gerne: Serienkiller

Ich gebe offen zu: ich wäre gerne Serienkiller.
Nun ja, viele Freunde würde ich mir damit nicht machen, allenfalls unter Intellektuellen und Arte-Zuschauern. Aber ich hätte vermutlich damit einen krisenfesten Job. So ähnlich wie die Müllabfuhr: Müll wird immer produziert und harrt der Abfuhr. Vielleicht aber holte ich mir bei denen eine Abfuhr, die durch meine Tätigkeit die Vielfalt bedroht sehen.
Andererseits fände ich Zuspruch bei Therapeuten, auf deren Couch manche Betroffene landete und für Umsatz sorgte. Ich fände - passte ich nicht auf - mein Konterfei mit Namen und wohlwollendem Kommentar in der F.A.Z. oder der S.Z., mit weniger Wohlwollen im Spiegel, wenn dortige Redakteurinnen hauptsächlich gegen Frauen gerichtete Aktionen brandmarkten. Für letzteren Aspekt kann ich aber wirklich nichts. Darf man das Schlechte an sich nicht beseitigen, nur weil mehr Frauen als Männer unter den Betroffenen sind? Also, nicht direkt betroffen vom Killen ...
Aber ich könnte ja auch gänzlich im Verborgenen bleiben und erst mal abwarten, bis die Technik für meine Aktionen günstig ist. Irgendwann in nicht so ferner Zukunft wird es keine "dummen" TV-Geräte mehr geben, sondern nur noch smarte mit dummem Betriebssystem. Oder nur noch Streaming-Angebote, das erleichterte meine Arbeit ungemein. Ich nutzte meine Jahrzehnte lang aufgebauten IT-Kenntnisse, investierte (vielleicht aus dem Haushalt der ARD gesponsorten) Geldmittel in subversive Kanäle und infizierte alle Fernseher und Computer.
Oh nein, ich verlangte kein Lösegeld! Ich killte einfach nur die Serien, von denen ich meine, sie verkleisterten die Gehirne. Als erstes stünden Krankenhausserien auf der Abschußliste, in aller Freundschaft kämen Dating-Soaps dazu, und da ein Platz für zwei auch für drei reicht auch Shopping-Serien. Obwohl, da wird's eng, denn wenn der Inhalt wegfällt bleibt nur Werbung übrig, und das ist ja verkapptes Shopping. Um "Pimp my ..." muß ich mir keine Gedanken machen, die haben sich schon selbst abgeschafft. Ich müsste halt einen Update-Dienst anbieten für das, was da noch kommen mag, wenn auch Dschungel- und andere Queens längst weg sind:

Ausdrücklich nähme ich meine Lieblingsserie aus, die eh nicht mehr läuft: "BR3 - All-Tag"

Aber leider, leider - alles nur Spekulation. Ich werde wohl so schnell kein Serienkiller werden können und im Falle des Falles weiter zu meinen Harfen fliehen müssen - oder in die innere Emigration: Hörgeräte aus und KV 525 an.

Na dann, gute Nacht(-Musique).