Hags Head

Die Klangdecke

Klangdecke Aus millimeterdünnem Fichtenholz wird die Klangdecke zusammengeleimt. Ich staune immer noch: das bißchen Leim an den Stoßfugen der Hölzer hält die Decke zusammen und trotzt der Zugkraft der Saiten.
Im Hintergrund liegt schon ein fertiger Korpus.

Anja schleift Hier ist die Decke schon mit der äußeren Leiste (durch die die Saiten gezogen werden ) versehen. Anja tut das, was wir alle tagelang und mit Begeisterung taten: schleifen!